Loading...
© Harald Wandl / Amnesty International Österreich

#ÖsterGLEICH ON TOP

Von Juni bis Oktober die Idee von #ÖsterGLEICH "ON TOP" bringen, das ist die Herausforderung, die sich Lisi aus Amstetten für diesen Sommer vorgenommen hat:

 

Ich möchte ein symbolisches Zeichen setzen, dass Menschenrechte über allem stehen und somit ganz oben auf die Prioritätenliste zu setzen sind.
Die Challenge ist, die #ÖsterGLEICH-Idee auf die höchsten und entlegensten Winkel in Österreich zu bringen.

Ich werde im Sommer auf möglichst viele hohe Berge klettern.
Am Gipfel möchte ich ein Foto mit einem #ÖsterGLEICH-Banner machen, einen Sticker ins Gipfelbuch kleben und danach bei dem/der Hüttenwirt*in die #ÖsterGLEICH-Bierdeckel austeilen. Insgesamt möchte ich mehr als 8848 Höhenmeter machen, das ist nämlich die Höhe vom Mount Everest.
Ein geheimes (internes) Ziel ist natürlich der Großglockner. Am höchsten Berg in Österreich soll ebenfalls ein #ÖsterGLEICH-Sticker im Gipfelbuch kleben.


In die Berge geht man nie alleine, sondern immer mit Freund*innen. Gespräche kommen bei solchen Wanderungen nie zu kurz, zumindest solange die Puste reicht.

Die Challenge eignet sich natürlich auch zum mitmachen :)
Ich freue mich über Wegbegleiter*innen und über jede*n der auch Gipfel für die #ÖsterGLEICH Idee erklimmen und die Fotos dazu teilen will.

Die erste Wanderung wird führte Lisi Mitte Juni auf den Traunstein. Inzwischen hat sie gemeinsam mit Freund*innen und Familie noch etliche weitere Wanderungen unternommen. Unter anderem war sie auf der Karalm, auf dem Hochkogel, dem Ötscher und dem Hochkogel unterwegs.

ÖsterGLEICHontop Grabnerstein | © Daniel Irauschek
ÖsterGLEICHontop Mountainbiketour | © Elisabeth Jäger
ÖsterGLEICHontop Hochstuhl | © Martin Stipsitz
ÖsterGLEICHonton WiesalmZellerrain | © Elisabeth Jäger
ÖsterGLEICHontop Großarl | © Elisabeth Jäger
ÖsterGLEICHontop Karalm | © Elisabeth Jäger
ÖsterGLEICH SteinamMandl | © Franz J. Schmied
ÖsterGLEICHontop Grabnerstein1 | © Daniel Irauschek